Klimatabellen Amerika

Wer arktische Temperaturen im Urlaub erleben will, dem bietet der Kontinent Amerika die richtigen Regionen hoch im Norden und tief im Süden. Dazwischen aber liegen die unterschiedlichsten Klimazonen, sodass der Urlauber von tropisch, subtropisch, gemäßigt und kalt-gemäßigt immer genau das Urlaubsziel finden kann, dass ganz den eigenen Ferienwünschen entsprechen kann.

Brasilien Foto

Brasilien

Brasilien ist Fußball, ist Rio de Janeiro und Samba. Das südamerikanische Land fasziniert durch seine Lebensfreude, die sich vielleicht auch ...weiterlesen

Dominikanische Republik Foto

Dominikanische Republik

Ganzjährig tropische Temperaturen, wunderbare weiße Sandstrände und badewannenwarmes Wasser bringen beste Voraussetzungen für einen Urlaub ...weiterlesen

Reise-Flugdauer 8:40h
Kanada Foto

Kanada

Kanada, das Land des Ahorns, ist nach Russland das mit 9.984.670 Quadratkilometern Fläche zweitgrößte Land der Erde. Aufgrund der nördlichen ...weiterlesen

Karibik Foto

Karibik

Zwischen der Nordküste Venezuelas und dem südlichen Zipfel des US-Bundesstaates Florida liegen die Inseln und Inselgruppen der Karibik. Typisch ...weiterlesen

Kuba Foto

Kuba

Der karibische Inselstaat Kuba lockt aufgrund seines tropischen Klimas ganzjährig Besucher an. Selbst in der kühleren Jahreszeit wird es selten ...weiterlesen

Reise-Flugdauer 8:50h
Mexiko Foto

Mexiko

Mexiko, das Land der Maya, fasziniert durch seine Geschichte und Kultur. Jahreszeiten wie Winter oder Sommer gibt es hier nicht, dafür jedoch ...weiterlesen

USA Foto

USA

"The Land of the Free", das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten", werden die USA gern genannt. Der nordamerikanische Staatenbund ist nach Russland ...weiterlesen

Allgemeines zu Amerika

Amerika kann als Kontinent in drei Teile unterteilt werden, sodass Nordamerika, Mittelamerika und Südamerika zum schönen Reiseziel werden können. Während Süd- und Zentralamerika aus vielen großen und kleinen Ländern bestehen, kann Nordamerika zwei Länder wie Kanada und die USA vorweisen. Zu Mittelamerika gehören zahlreiche karibische Inseln, die bei Urlaubern beliebt sind, die gerne in tropische Regionen reisen. Umgeben vom pazifischen und atlantischen Ozeans kann der Kontinent viele Küstenregionen bieten und die Landfläche im Inneren überzeugt durch eine Geografie, die absolute Vielfalt bieten kann. So kann der Reisende Wüstenregionen im Norden und im Süden des Kontinents besuchen, aber genauso können Dschungelregionen, die unter starker Feuchtigkeit leiden, zum Reiseziel werden. Selbst arktische Regionen wie das wenig besiedelte Feuerland gehören zum Kontinent, sodass ein Urlaub in Amerika jedem Urlaubstraum entsprechen kann.

Amerika kann somit Klimazonen jeder Art bieten und von der Steppe bis zum Hochgebirge ist hier geografisch alles vertreten. Gerade eine Region wie Mittelamerika kann dem Urlauber unterschiedliche Klimabedingungen bescheren, wenn der Reise die Küstenregionen verlässt und sich dem Hochland dieser Region zuwendet. Eine schöne Inselwelt kann die Karibik für den Urlauber bieten, wobei hier der Passatwind dem Feriengast in der tropische Hitze eine Erfrischung bieten kann. Der Süden Amerikas kann mit den Anden den größten Gebirgszug dieser Erde vorweisen und wer die Steppen von Ländern wie Brasilien besucht, der sollte sich auf eine Regionen der Welt einstellen, die als sehr trocken bekannt ist. Ein besonderes Highlight sind die Vulkane der Anden, die zum Teil noch aktiv sind.

Tourismus Amerika

Wanderungen durch Feuerland oder die vielen Nationalparks zu Fuß erkunden, ein Kontinent wie Amerika kann viele Naturschönheiten wie die Niagarafälle oder den Grand Canyon bieten, aber auch Strände wie die Copa Cabana zeigen sich als gastfreundliche Regionen, wenn wieder Millionen von Urlauber hier ihre Tage verbringen wollen. Länder wie die USA bieten eine Vielzahl von Metropolen, die wie New York eine weltberühmte Sehenswürdigkeit wie die Freiheitsstatue bieten können. Ob man ins schillernde Spielerparadies Las Vegas fahren will oder lieber in die Filmmetropole Los Angeles mit dem berühmten Hollywood, Amerika kann viele tolle städtische Ferienziele bieten. Den Naturliebhaber zieht nach Mittelamerika, wo man in Costa Rica den Dschungel in seiner wilden Natürlichkeit erleben darf. Aber auch Südamerika kann mit schönster Natur begeistern, wobei die Icuacu-Wasserfälle ein sehr beliebtes Reiseziel sind. Reist man weiter nach Peru, dann kann die Inka-Stadt Machu Picchu den Urlauber begeistern und auch Bolivien kann mit der Salzwüste Salar de Uyuni begeistern. Vor Ecuador sollte der Urlauber auf die Galapagos Insel übersetzen und wer eine der lebhaftesten und interessantesten Städte von Südamerika kennenlernen wird, der kann in Rio de Janeiro den Zuckerhut erleben. Die schönste Stadt des südlichen Teils des Kontinents Amerikas ist aber Cartagena de Indias, wo an der Küste Kolumbiens ein Ort entstanden ist, der durch weiße Strände, die fröhlich bunte Architektur, eine Burg und die besondere Gastfreundlichkeit der Einwohner jeden Urlauber in seinen Bann zieht. Chile kann dagegen eine der extremsten Landschaften bieten, denn die Atacama-Wüste kann als die Region der Welt bezeichnet werden, die durch ihre extreme Trockenheit einfach einmalig ist.

Das Klimajahr von Amerika

Nordamerika


Die nordamerikanischen Klimazonen beginnen mit Alaska und dem Norden Kanadas, wo gerade kalte Wintermonate das Jahr prägen. Nur wenige Wochen gibt es im Jahr, wo die Temperaturen so ansteigen, dass die Landschaften schneefrei sind. Geht es weiter an die Ostküste der USA und in den Süden Kanadas, dann kann der Urlauber sich auf kalte Winter und warme Sommer freuen, wobei der Feriengast sich an europäische Temperaturen erinnert fühlt. Geht es noch weiter in den Süden, so steigen auch die Temperaturen und je nach Region, dann Nordamerika mildes Klima, trockene Wüsten und Halbwüsten, aber auch das fast tropische Wetter im Süden der USA. So kann der Urlauber sich zu jeder Jahreszeit auf seinen Winterurlaub freuen oder einen Badeurlaub mit Wassersport erleben, je nachdem welche Region von Nordamerika er als Reiseziel auserkoren hat.

Mittelamerika


Der Urlauber in dieser Region der Welt kann sich an der Atlantikküste auf tropisch-heiße Temperaturen einrichten, aber genauso sollte man sich auf ganzjährige Niederschläge in Mittelamerika einstellen. Das Hochland kann dagegen als sehr trockene Region bezeichnet werden. Ist Mittelamerika dem Pazifik zugewandt, dann sollte man übers Jahr auch mit Niederschlägen rechnen, aber die Menge ist erheblich geringer als an der Atlantikküste.

Südamerika


Wer Südamerika bereisen will, der kann sich nur auf zwei Jahreszeiten freuen, wobei bei einem tropisch-heißen Klima auf den Reisenden die Regen- und die Trockenzeit warten. Rund um den Äquator gibt es viele Niederschläge, sodass eine hohe Luftfeuchtigkeit zu erwarten ist. Brasilien oder Argentinien bieten heiße Temperaturen, aber wer immer weiter in Richtung Süden fährt, der kann bis nach Feuerland gelangen, wo von Januar bis Dezember auf den Urlauber arktische Temperaturen warten.