Klima Phuket

Beste Reisezeiten für Phuket:

Die größte Insel Thailands, Phuket wird vom tropischen Klima geprägt mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 31 bis 33 Grad Celsius. Die Insel liegt vor der Südküste Thailands nur wenige Kilometer vom Festland entfernt.

Klimatabelle Phuket

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
32°33°33°33°32°32°31°31°31°31°31°32°
Temperatur
(min.)
24°24°24°24°25°25°25°25°24°24°24°24°
Sonnen-
Stunden
777788777766
Wasser-
Temperatur
28°28°28°28°28°29°29°28°28°28°28°28°
Regentage
33515202018181920157
Phuket, Thailand

Das Klimajahr von Phuket

Die Insel Phuket wird durch ihr vorherrschendes tropisches Klima und den Monsunwind besonders stark beeinflusst. Wobei die trockenste Zeit von Mitte November bis Ende April liegt. So ist dies auch die beste Reisezeit und zugleich die Hochsaison auf der Insel Phuket, da hier die Temperaturen etwas geringer sind, als die anderen Monate. Auch von März bis Anfang Mai ist es auf Phuket schön, denn auch dann ist es noch größtenteils trocken aber wesentlich wärmer. Der Monsun kommt aus den verschiedensten Richtungen. Während des Monsuns wird Phuket auch von kurzen heftigen Niederschlägen geprägt, der sogenannten Regenzeit. Die Durchschnittstemperaturen in Phuket liegen ganzjährig bei circa 29 Grad, wobei die durchschnittlichen minimalen Temperaturen zwischen 23,5 und 25,3°C und die durchschnittlichen maximalen Temperaturen zwischen 31,2 und 33,8°C angesiedelt sind. Den wenigsten Niederschlag in Phuket erlebt man in den Monaten Januar bis März mit 3-5,8 Regentagen und 23-59 mm, den höchsten Niederschlag kann man von Mai bis Oktober erwarten, wo man mit 19,1 - 22,8 Regentagen und 270 - 387mm Regenmenge rechnen kann.

Allgemeines zu Phuket

Phuket ist eine Trauminsel in der Andamanensee gelegen. Zur Insel gehört eine einmalige bergige Landschaft mit farbenprächtiger und sehr üppiger Vegetation sowie hellen, feinsandigen Stränden, weshalb Phuket auch als "Perle der Andamanensee" bezeichnet wird. Das Wetter ist auf Phuket in der Regel sehr schön aber während der Monsunzeit kann dieses auch regelmäßig von heftigen Regenfällen geprägt sein, die gelegentlich auch Straßen überschwemmen. Die Insel selbst hat nur eine Größe von 48 km Länge und circa 21 km Breite, auf diesem Territorium leben 150.000 Einwohner, wovon etwas 30 Prozent in Phuket zuhause sind.

Tourismus Phuket

Die Insel Phuket bietet viele Facetten, die einen Urlaub sehr schön, abwechslungsreich und unvergesslich machen. So hat man die Möglichkeit einen Badeurlaub an den schönsten Stränden zu machen, aber auch Land und Leute kennenzulernen. Denn es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten auf der Insel, die es lohnt, zu besuchen wie zum Beispiel Nationalparks, Aussichten, die Schlangenfarm und Tempel, welche von der Geschichte der Insel Zeugnis geben. Besonders gern besucht werden aber auch das Sea Shell Museum eine der größten Muschelsammlungen der Welt oder das Zinnmuseum, welches einst für den Reichtum der Provinz sorgte. Doch auch für sportlich interessierte hat die Insel sehr viel zu bieten, zu den beliebtesten Sportarten gehören hierbei, Wakeboarding, Schnorcheln, Golf spielen, Tauchen, Wellenreiten, Segeln, Bungee Jumping, Paintball oder Thai Boxen. Ebenso können Tagesausflüge zu den schönsten Orten der Insel gemacht werden, die immer wieder ein ganz besonderes Highlight sind.