Beste Reisezeiten für Seoul:

Seoul gilt als eine der reizvollsten Städte weltweit, die ein tolles Kultur- und Freizeitangebot aufweist sowie mit einer großen kulinarischen Vielfalt zu überzeugen weiß.

Klimatabelle Seoul

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
17°23°26°29°30°26°20°11°
Temperatur
(min.)
-7°-5°12°14°22°22°16°-4°
Sonnen-
Stunden
566776456755
Wasser-
Temperatur
10°18°21°24°21°18°13°
Regentage
33667914107555
Seoul, Südkorea

Das Klimajahr von Seoul

Seoul kennt stets die Extreme in Bezug auf sein Klima. Kalte Wintermonate und heiße Sommer sowie eine heftige Regenzeit prägen das Jahr in der Metropole. Seoul hat ein feuchtes Kontinental- bzw. subtropisches Gangsklima mit Eigenschaften, die zu beiden Klimazonen passen. Von November bis Mai herrscht ein eher kontinentales Klima, während die wärmeren Monate eher zum subtropischen Klima mit Elementen eines tropischen Nass- und Trockenklimas gehören. Die Sommer sind in der Regel heiß und feucht, letzteres aufgrund des ostasiatischen Monsuns, der von Juni bis September vorherrscht. Der August ist der wärmste Monat mit einer Durchschnittstemperatur von 22,4 bis 29,6 Grad Celsius, auch wenn nicht selten höhere Temperaturen möglich sind. Die Winter in Seoul sind oft kalt mit einer durchschnittlichen Temperatur von -5,9 bis 1,5 Grad Celsius im Januar. Zudem sind sie im Allgemeinen viel trockener als Sommer, mit einem Mittelwert von 28 Tagen Schnee pro Jahr. In manchen Jahren gehen Temperaturen sogar auf unter -10,0 Grad Celsius oder gar 15,0 Grad Celsius runter, jedoch eher selten.

Allgemeines zu Seoul

Die südkoreanische Hauptstadt Seoul beheimatet rund zehn Millionen Menschen auf einer Gesamtfläche von nicht mehr als 605,52 km² und ist damit eine der am dichtesten besiedelten Hauptstädte der Welt. Unweit der Grenze zu Nordkorea gelegen gilt Seoul als politisches, kulturelles, militärisches und kulinarisches Zentrum Südkoreas. Klimatisch gehört die Metropole am Unterlauf des Han-Flusses zur gemäßigten Zone mit Attributen eines subtropischen Klimas und einer jährlichen Durchschnittstemperatur von ca. 12,2 Grad Celsius. Aufgrund des Monsuns, der auch in Seoul auftritt, liegt die Gesamtniederschlagsmenge von Januar bis Dezember jenseits der Marke von 1.300mm und somit deutlich höher als in den meisten deutschen Städten.

Tourismus Seoul

Seoul gilt als touristisches Highlight auf dem asiatischen Kontinent und in der ostasiatischen Region. Unglaublich viele Attraktionen warten auf Besucher der Megametropole. Besonders hervorzuhebende Sehenswürdigkeiten sind dabei das Nationalmuseum und das Stadtviertel Gangnam-gu. Ebenfalls sehr beliebt sind das Volksmuseum sowie der Changdeokgung, der zugleich das Wahrzeichen der attraktiv wirkenden Stadt darstellt. Ebenfalls hervorzuhebende Attraktionen, die in Seoul besucht werden sollten, sind das Jongmyo und das Olympiagelände der Hauptstadt von Südkorea. Es gibt übrigens eine Vielzahl an Unterkünften in Seoul, die von der Qualität her vergleichbar mit jenen in Europa sind, auch vom Preis.