Klima Madrid

Beste Reisezeiten für Madrid:

Madrid, die Hauptstadt Spaniens, liegt im Herzen des Landes. Während der Sommermonate wird es sehr heiß, die beste Reisezeit sind der Herbst und das Frühjahr.

Klimatabelle Madrid

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
11°14°18°22°27°31°30°25°19°12°
Temperatur
(min.)
10°14°17°17°13°
Sonnen-
Stunden
566891113119655
Regentage
778764214687
Madrid, Spanien

Das Klimajahr von Madrid

Aufgrund der Höhenlage von 680 Metern ist Madrid die höchste gelegene Hauptstadt Europas. Das Klima ist kontinental geprägt. Die Winter in Madrid sind kälter als im Mittelmeerraum, die Sommer sind trocken und warm. In den Wintermonaten November, Dezember, Januar und Februar liegen die Temperaturen zwischen 1 °C und 8 °C. Pro Monat regnet es während dieser Zeit an rund 8 Tagen. Die Niederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 50 Liter. Im Frühling - März, April und Mai liegen die Temperaturen zwischen 7 °C und 21 °C. Regen fällt in diesen Monaten im Durchschnitt an 7 Tagen. Von Juni bis September liegen die Temperaturen zwischen 15°C und 31°C, Regen fällt im Sommer nur sehr wenig. Die Sonne scheint in den Sommermonaten durchschnittlich 11 Stunden pro Tag. Die Luftfeuchtigkeit im Madrid liegt im Winter bei rund 70 Prozent, im Sommer steigt die Feuchtigkeit selten über 50 Prozent.

Allgemeines zu Madrid

In Madrid leben rund 3,2 Millionen Menschen, nach London und Berlin ist Madrid die drittgrößte Stadt in Europa. Schon seit Jahrhunderten ist Madrid der kulturelle, geografische und politische Mittelpunkt Spaniens. Die Stadt ist der Sitz des Königs, der spanischen Regierung und wichtiger Militär- und Verwaltungsbehörden. In Madrid befinden sich eine Vielzahl von Kultureinrichtungen, Hochschulen, Museen, Theater und sechs öffentliche Universitäten. Die Einwohner Madrids bezeichnet man als Madrilenen oder Madrider. Die Hauptstadt liegt zwar auf dem gleichen Breitengrad wie New York, das Klima ist aber sehr ausgeglichen.

Tourismus Madrid

Wer Madrid entdecken möchte, sollte sich auf jeden Fall das Thyssen-Bornemisza, den Prado und das Reina Sofía anschauen. Diese drei Skulpturen- und Gemäldesammlungen beinhalten wertvolle Schätze der Kunstgeschichte und liegen direkt im Zentrum der Stadt. Das historische Zentrum strahlt Leben und Harmonie aus, wer an den Häuserzeilen entlang schlendert, wird begeistert von der ansprechenden Architektur der Gebäude sein. Der Plaza Mayor ist der zentrale Platz der Stadt, auf dem die Habsburger einst Feierlichkeiten, Ketzerverbrennungen und Stierkämpfe durchführten. Und auch das alte Bahnhofsgebäude ist auf jeden Fall einen Besuch wert. In dem zum Gewächshaus umgebauten Gebäude kann man sich bei einem Kaffee entspannen und die Atmosphäre genießen. Für Fußballfans ist das weltberühmte Bernabeu-Stadion ein Muss. Opern- und Theaterliebhaber kommen im Teatro de la Comedia und Teatro Español voll auf ihre Kosten, aufgeführt werden klassische Werke großer spanischer Meister. Eine weitere beeindruckende Sehenswürdigkeit ist Kloster Descalzas Reales, welches eine wunderschöne Gemäldesammlung und zahlreichen Fresken beherbergt.