Klima Queenstown

Beste Reisezeiten für Queenstown:

Die neuseeländische Stadt Queenstown liegt, durch die Neuseeländischen Alpen gut abgeschirmt vor den "Roaring Forties", auf der Südinsel. Hier ist das Klima durchschnittlich um zwei °C wärmer und auch milder als in anderen Teilen des Landes.

Klimatabelle Queenstown

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
24°23°22°17°15°15°11°11°14°16°19°21°
Temperatur
(min.)
-1°-2°-1°
Sonnen-
Stunden
665432344555
Regentage
878101213151613131110
Queenstown, Neuseeland

Das Klimajahr von Queenstown

Zwischen Mai und September ist es recht kühl in Queenstown, vor allem in den Wintermonaten Juli und August erreicht das Thermometer höchsten 11 °C auf der Skala. Nachts können die Temperaturen durchaus in den Minusbereich rutschen. Die Sonne scheint an etwa drei bis vier Stunden pro Tag, dafür regnet es ca. 13 bis 15 Tage pro Monat. Beste Wintersportbedingungen finden v. a. Skisportler zwischen Juni und September vor. Wesentlich wärmer ist es zwischen Dezember und März, wenn das Thermometer durchschnittlich 21 °C anzeigt und die Sonne etwa sieben bis acht Stunden täglich vom Himmel lacht. Im neuseeländischen Sommer, in den Monaten Januar und Februar, kann es sogar bis zu 24 °C warm werden. Optimale Bedingungen für diverse Outdoor-Aktivitäten!

Allgemeines zu Queenstown

In Queenstown herrscht ein für neuseeländische Verhältnisse ausgesprochen mildes Klima vor. Das kontinentale Klima bringt vergleichsweise warme Sommer und milde Winter hervor - bezüglich des angenehmen Klimas bildet Queenstown eine Ausnahme im klimatisch eher unbeständigen Neuseeland. Dieses Phänomen lässt sich mit der Lage der etwa 10.000 Einwohner umfassenden Stadt erklären. Die Stadt befindet sich direkt zu Füßen der Neuseeländischen Alpen (die auch als Südalpen bezeichnet werden). Das Gebirge weist mittlere Höhen über 1500 Metern auf, der höchste Berg ist mit 3724 Metern der Mount Cook. Das Gebirge schirmt die Stadt optimal vor den sonst vorherrschenden "Roaring Forties" ab, worunter die kräftigen, kühlenden Westwinde verstanden werden. Dieselben sorgen übrigens auch für die für Neuseeland äußerst launenhaften Wetterumschwünge. Queenstown liegt sehr malerisch am 291 km² großen Lake Wakatipu, dem drittgrößten Binnensee Neuseelands.

Tourismus Queenstown

Sowohl der Lake Wakatipu wie auch die eindrucksvolle Bergkette "The Remarkables" dienten dem Regisseur Peter Jackson wiederholt für seine Filmreihe "Der Herr der Ringe" als imposante Kulisse. Die faszinierende Landschaft lässt sich auf einem der zahlreichen Wanderwege wie z. B. Queenstown Hill Time Walk oder dem Ben Lomond Walkway wunderbar erkunden. Zudem sind Queenstown sowie der See eine Station auf der insgesamt 610 Kilometer langen Southern Scenic Route. Diese touristische Straße führt entlang der Küste an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und anderen Attraktionen entlang. Das Gebiet um den See herum ist vor allem als Mekka für Extremsportler bekannt, insbesondere Bungee Jumping (spektakulär: von der Kawarau Bridge), Rafting oder Paragliding sind hier beliebt. Auch als Wintersportzentrum gewinnt Queenstown immer mehr an Bedeutung. In der vergleichsweise kleinen Innenstadt der ehemaligen Goldgräberstadt gibt es viele Cafés und Bars, in denen man sich nach seinen anstrengenden Touren erholen und von seinen Abenteuern berichten kann.