Klima Rhodos

Beste Reisezeiten für Rhodos:

Die angenehmen Temperaturen lassen die Insel Rhodos das ganze Jahr über mit einem zarten Blütenteppich überdecken und gaben ihr auch den Beinamen "Blumeninsel".

Klimatabelle Rhodos

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
15°16°17°21°25°30°32°33°29°25°21°17°
Temperatur
(min.)
11°15°19°21°22°19°15°12°
Sonnen-
Stunden
45791012131211864
Wasser-
Temperatur
17°16°16°17°19°21°23°25°24°22°20°18°
Regentage
141083300016713
Rhodos, Griechenland

Das Klimajahr von Rhodos

Auf Rhodos wechseln sich Sommer und Winter ab und der Sommer dauert von Mai bis September. In dieser Zeit regnet es auch fast nicht. Die Temperaturen liegen von Juni bis September meist über 30 Grad und erst im Oktober wird es kühler und auch etwas regnerischer. Die rund 800 Millimeter Niederschlag, die Rhodos im Schnitt pro Jahr zu verzeichnen hat, verteilen sich allerdings auf die Wintermonate Dezember und Januar. In sehr seltenen Fällen gibt es in diesen Monaten im Landesinneren auch Schnee. Wer mildere Temperaturen bevorzugt, der sollte die Insel außerhalb von Sommer und Winter besuchen. In den Monaten dazwischen herrschen angenehme 20 Grad, die nicht zu warm, jedoch auch nicht zu kalt sind.

Allgemeines zu Rhodos

Die Insel Rhodos gehört zu Griechenland und liegt in der südöstlichen Ägäis auf dem 36. nördlichen Breitengrad. Mehr als 3.000 Sonnenstunden machen die Insel zur sonnigsten Region von ganz Europa und damit auch zu einem der beliebtesten Reiseziele, um den kühlen und tristen Wintern hierzulande zu entfliehen. Hinzu kommt, dass es nur wenige Monate im Jahr regnet und dann meist nicht sehr intensiv. Während im Osten der Insel im Sommer bis zu 40 Grad und mehr herrschen, sorgt eine erfrischende Meeresbrise an den Küsten im Westen für deutlich angenehmere Temperaturen. Hinzu kommt, dass die Hitze auf Rhodos deutlich angenehmer ist, da die Luftfeuchtigkeit nicht sehr hoch ist. Ein positiver Nebeneffekt der heißen Sommer auf Rhodos ist, dass auch das Wasser angenehm warm ist und im August etwa bis zu 20 Grad erreichen kann.

Tourismus Rhodos

Rhodos gehört zu einer der touristisch wichtigsten Regionen von Griechenland, wo die Hauptsaison von Mai bis Oktober geht, jedoch auch in der Nebensaison hat die Insel einiges zu bieten. Ein beliebter Anziehungspunkt für die Gäste ist das Tal der Schmetterlinge im Nordwesten von Rhodos. Wie der Name bereits vermuten lässt, tummeln sich hier unzählige Schmetterlinge - oft bis zu 1.000 auf einem Quadratmeter - tummeln. Der Grund dafür sind die Amberbäume in dem Tal, deren Geruch die Schmetterlinge anzieht. Ein für Wassersportler beliebtes Ziel ist der Ort Faliraki im Osten von Rhodos-Stadt. Die Gäste haben dort die Möglichkeit zahlreichen Wassersportarten wie Surfen oder Segeln nachzugehen. Zudem werden auch Funsportarten wie das Fahren mit Jetskis angeboten. Außerdem ist der Ort ein guter Ausgangspunkt für andere Aktivitäten, da er eine sehr gute Fähr- und Busanbindung hat.