Beste Reiseziele im

shutterstock_795610192
Die Tourismussaison auf Teneriffa beginnt an Neujahr und endet an Silvester. Über das gesamte Jahr ist es auf der größten Kanarischen Insel nie zu kalt oder zu heiß für eine Wanderung.
shutterstock_237624175
Von den sieben kanarischen Inseln ist La Gomera die zweitkleinste. Die Ursprünglichkeit und das subtropische Klima der Insel ist ein Paradies für Erholungsuchende, Wanderer und Radsportler.
shutterstock_782839543
Nairobi, das Handels-, Wirtschafts-, und Kulturzentrum Kenias, liegt inmitten der Tropen. Dennoch besticht die Stadt mit einem ganzjährig milden Klima.
shutterstock_665326744
Auf Zakynthos herrscht mediterranes Klima. Durch relativ große Niederschlagsmengen im Winter entsteht im Frühjahr und Sommer eine üppige Vegetation. Im Sommer liegen die Temperaturen zwischen 22 und 38 Grad Celsius.
shutterstock_1365481808
Johannesburg, mit etwa 4,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Südafrikas, ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Das Klima ist meist trocken und sonnig, wobei es recht große Unterschiede zwischen den Jahreszeiten gibt.
shutterstock_580790482
Tunis, die Hauptstadt Tunesiens liegt nur durch eine Lagune vom Golf von Tunesien im Mittelmeer getrennt in Nordafrika. Im Osten liegt das Mittelmeer und im Westen der Maghreb - das bringt heiße trockene Sommer und eine dementsprechende Vegetation mit Palmen, Olivenbäumen und Dattelpalmen.
shutterstock_114091720
Die kleine griechische Insel Kos ist auf Grund des prallen Sonnenschein während der Saison und ihrer Lage im Ostägäischen Meer ein sehr beliebtes Reiseziel.