Klima Andamanen

Beste Reisezeiten für Andamanen:

Die indische Inselgruppe umfasst insgesamt 204 Inseln und erstreckt sich auf 6408 Quadratkilometer. Die Andamanen sind tropische Inselgruppen und befinden sich an der westlichen Spitze der Irawadi-Division von Mayanmar.

Klimatabelle Andamanen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
29°30°31°32°31°30°29°29°29°30°29°29°
Temperatur
(min.)
21°21°22°23°23°23°23°23°22°22°22°22°
Sonnen-
Stunden
999853434568
Wasser-
Temperatur
25°26°26°27°28°29°28°27°27°27°27°26°
Regentage
3214192322232018156
Andamanen, Asien

Das Klimajahr von Andamanen

Das Klima auf den Andamanen ist durchgängig bedeutend warm bis heiß und troppisch. Ebenso besitzt das Klima eine besonders hohe Luftfeuchtigkeit. Auf den Andamanen ist es bedeutend trocken und das Klima sieht kalendermäßige Regenzeiten vor. Für einen Urlaub sind die Andamanen rund um das Jahr geeignet, insofern die Regenzeiten beachtet werden. Auch wenn in den Regenzeiten die Außentemperatur trotzdem besonders mild bleibt, regnet es in die Zeit bedeutend häufig und dieses außerdem auch mäßig stark. Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im Oktober. Daher ist die beste Reisezeit von Dezember bis April. In dieser Zeit regnet es auf den Andamanen wenig bis fast gar nicht. Starke Temperaturschwankungen gibt es auf den Andamanen nicht, deshalb kann auch im Winter ein herrlicher Sommerurlaub verbracht werden und das Klima bietet sich für einen Strandurlaub an. Auch wenn sich die Sonne einmal hinter den Wolken versteckt, die beständige Außentemperatur ist für Freunde der Tropen optimal. Raus aus der Kälte und rein in die tropische Wärme vor Ort; auf den Andamanen ist ein warmes Wetter garantiert und die tropischen, naturverbundenen Inselgruppe bieten ein Stückchen paradiesische Erde zum genießen. Das Klima der Andamanen sind für Freunde der tropischen Wetterverhältnisse ein Genuss.

Allgemeines zu Andamanen

Die Inseln gehören zwar zu Indien, allerdings befinden sie sich geografisch näher an Thailand und Mayanmar. Die Hauptinseln sind North, Middle und auch South Island. Östlich der Inselgruppe befinden sich die Inseln Narkondam und Barren Island. Die Andamanen bieten ein paradiesisches Flair und eine unberührte Natur. Die tropischen Andamanen bestechen durch eine traumhafte Landschaft. Ein Urlaub zwischen Kaffebohnen, Cashew-Nüssen und Bananen kann auf den Andamanen wahr werden. Die Andamanen bieten Orte der Erholung und eine paradiesische Atmosphäre, umgeben von Regenwäldern und einem besonders fruchtbaren Hinterland. Die größte Insel der Andamanen ist Havelock Island. Eine Ort für eine naturverbundene Auszeit.

Tourismus Andamanen

Die Urlauber werden von einem azurblauen Meer, weißen Stränden und urigen Naturschauspielen erwartet. Nach ein wenig organisatorischer Formalitäten ist Havelock Island wunderbar per Fähre zu erreichen und für einen besonders ruhigen Erholungsaufenthalt ist Neil Island ein Traumziel. Die Fähren fahren nur einmal am Tag und es bietet sich ein traumhafter Aufenthalt in einen der Bungalows an. Wer mehr Trubel wünscht, ist in der Hauptstadt Port Blair genau richtig; dort kommt die indische Kultur und das Stadtleben besonders hervor. Doch auch Sehenswürdigkeiten hat Port Blair zu bieten; der Gandhi Park, der Mount Harriet, ein kleiner Zoo und eine Farm befinden sich vor Ort. Ebenso besitzt die Hauptstadt landschaftliche Eindrücke; so befindet sich die Hauptstadt an der Landzunge und zwischen naturverbundenen Hügeln. Beeindruckend ist auch die Phang Nga-Bucht, eine weltberühmte Kalksteinformation. Das Naturerlebnis ist bekannt aus dem James Bond Film "The Man with the Golden Gun" und demnach auch als Ausflugsziel beliebt. Die Inselgruppe eignet sich hervorragend für den Wassersport, zum Tauchen, Schnorcheln, Entspannen, Baden und für kulturelle Landausflüge.