Klima Liverpool

Beste Reisezeiten für Liverpool:

Liverpool liegt im Nordwesten von Großbritannien im Landesteil England. Es ist eine Stadt der Gegensätze und hat ein gemäßigtes maritimes Klima.

Klimatabelle Liverpool

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
11°15°17°19°19°16°13°
Temperatur
(min.)
11°13°13°11°
Sonnen-
Stunden
234677654321
Wasser-
Temperatur
11°11°11°11°12°15°15°15°14°14°13°11°
Regentage
181313131313151515171719
Liverpool, England

Das Klimajahr von Liverpool

Liverpool liegt in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind feucht und warm, aber nicht heiß, im Winter dagegen herrschen kühle Temperaturen, die von häufigen Niederschlägen in Form von Regen begleitet werden. Das Wetter ist wechselhaft. Im Hochsommer von Juni bis August herrschen Temperaturen zwischen 17 und 22°C und die Niederschlagsmenge ist in diesen Monaten am geringsten. Auch im Winter von Dezember bis Februar liegen die Temperaturen nur selten unter dem Gefrierpunkt. Zu dieser Jahreszeit fallen deutlich mehr Niederschläge in Form von Regen. Vor allem im November und Februar ist in dieser Region an der Britischen Westküste mit Schnee zu rechnen, die Temperaturen aber sind so mild, dass eine geschlossene Schneedecke eher die Seltenheit ist.

Allgemeines zu Liverpool

In Liverpool herrschen kühle Sommer und milde Winter. Die Temperaturen liegen ganzjährig durchschnittlich über dem Gefrierpunkt. Die ideale Zeit, um die sehr alte Stadt zu besichtigen, liegt zwischen April und September. Gegründet wurde die Stadt im Jahr 1207 und diente ursprünglich als Truppenstützpunkt. Liverpool war lange Zeit recht unbedeutend und hatte kaum mehr als 500 Einwohner. Erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts begann mit dem Sklavenhandel der wirtschaftliche Aufschwung der Stadt. Im 19. Jahrhundert besaß Liverpool bereits einen der bedeutendsten Welthandelshäfen Europas. Güter wurden in alle Welt exportiert - die Stadt wuchs schnell und stetig. Liverpool erlebte im Laufe der Jahre viele Höhen und Tiefen. im Jahr 2008 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas. Das hatte zur Folge, dass Kultur und Tourismus zu den Haupteinnahmequellen der wieder erblühenden Stadt zählen. Liverpool ist eine Stadt der Gegensätze, in der Alt und Neu, Arm und Reich nebeneinander existieren.

Tourismus Liverpool

In Liverpool können unzählige Bauwerke, Museen und Festivals besucht und besichtigt werden, die von der langen bewegten Geschichte der Stadt zeugen. Der seinerzeit sehr bedeutende Hafen der Stadt steht auf der Liste der Weltkulturerbestätten der UNESCO. Beeindruckende Gebäude, wie die Three Graces, prägen das Stadtbild des Hafenviertels. Aber auch die Liverpool Cathedral oder die Speke Hall, ein altes Herrenhaus mit Parkanlage, sind einen Besuch wert. Liverpool verfügt auch über einige bedeutende und einzigartige Museen. Das Beatles-Museum zum Beispiel sollte ein fester Bestandteil einer Besichtigungstour durch die Stadt sein. Ebenso das Sklavereimuseum oder die Walker Art Gallery erzählen die Geschichte dieser Stadt. Unzählige Musikclubs laden zu beschwingter Unterhaltung ein. Auch Liebhaber des Theaters kommen in der ehemaligen Kulturhauptstadt auf ihre Kosten.