Beste Reisezeiten für Pula:

Pula ist die größte Stadt Istriens mit römischen Denkmälern, schönen Stränden, heißen Sommern und milden Wintern. Ein kristallklares Meer und das mediterrane Klima locken jedes Jahr viele Touristen an.

Klimatabelle Pula

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
10°13°16°21°25°28°28°24°19°14°10°
Temperatur
(min.)
12°16°18°18°15°11°
Sonnen-
Stunden
346791011108643
Wasser-
Temperatur
11°11°11°13°17°21°24°24°22°19°16°13°
Regentage
767675445798
Pula, Kroatien

Das Klimajahr von Pula

Will der Besucher von Kroatien einen Badeurlaub machen, wird er im Juli und August anreisen. Das sind aber, wie überall, die teuersten Monate und die Attraktionen sind unangenehm voll. In dieser Zeit fahren auch Boote zu den kroatischen Inseln. Der beste Monat für Badeferien ist der September. Dann ist das Wetter noch gut, das Meer ist warm, die Schulferien sind vorbei und die Unterkünfte wieder billiger. Von Juni bis September gehen die Höchst-Temperaturen im Durchschnitt auf 24 bis 28 Grad, die Wassertemperatur erwärmt sich auf rund 21 bis 24 Grad und es gibt 10 bis 11 Sonnenstunden. Regentage zählt man in dieser Zeit im Monat ca. 4 bis 5, aber die meisten Regenfälle sind im November.

Allgemeines zu Pula

An der istrischen Küste herrscht das typische mediterrane Klima mit grünen, vegetationsreichen Frühlingen, heißen Sommern, bunten Herbsten und milden Wintern. Istrien gehört zu den Gebieten Europas mit den längsten Sonnentagen und die Saison beginnt bereits im Mai. Drei Winde bestimmen das Klima: Bura, der Nordostwind, sorgt für Sonnentage im Sommer Jugo, ein warmer Südwind, der Regen bringt Maestral - der Wind aus dem Westen bringt am Nachmittag eine erfrischende Brise In Pula findet jeder den richtigen Strand zum Sonnenbaden und Schwimmen. Kieselstrände für Familien mit Kindern, Strände mit Steinflächen oder wilde Strände für Liebhaber der Privatsphäre. Die beste Reisezeit für Pula ist zwischen April und September, obwohl das Meer im April noch keine Badetemperaturen hat. Aber für eine Stadtbesichtigung ist es die richtige Zeit und außerdem sind die Unterkunftspreise niedrig. Eventuell findet auch schon ein Festival statt.

Tourismus Pula

Bei einem Rundgang durch Pula wird der Besucher auf viele römische Denkmäler stoßen, zum Beispiel auf den Triumphbogen der Sergier aus dem 1. Jahrhundert vor Chr. oder die bekannteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit, die Arena, in welcher früher Gladiatorenkämpfe stattgefunden haben. Zwischen dem Doppeltor und dem Platz Giardini sind heute noch Teile der Stadtmauer aus der Antike und dem Mittelalter erhalten. Der Triumphbogen im korinthischen Stil ist nur auf der Westseite verziert, da die andere Seite nicht sichtbar war. Heute finden hier verschiedene kulturelle Veranstaltungen, wie Theater und Musik, statt. Auch der Augustustempel aus dem 2. bis 14. Jahrhundert n. Chr. ist sehenswert und das Archäologische Museum Istriens (AMI) mit dem Doppeltor Porta Gemina als Zugang zum Hauptgebäude des Museums.