Klima Sansibar

Beste Reisezeiten für Sansibar:

Sansibar besitzt ein tropisches Klima. Demnach ist es auf Sansibar das gesamte Jahr bedeutend mild und die Temperaturschwankungen sind durchweg relativ gering.

Klimatabelle Sansibar

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Temperatur
(max.)
32°32°32°30°30°29°29°29°30°31°31°31°
Temperatur
(min.)
22°22°22°23°22°21°20°19°18°19°20°22°
Sonnen-
Stunden
887667888888
Wasser-
Temperatur
28°28°28°28°27°26°25°25°25°26°27°28°
Regentage
6512171365657711
Sansibar, Tansania

Das Klimajahr von Sansibar

Die Temperaturen auf Sansibar sind von einem tropischen Klima geprägt. Sansibar besitzt daher auch die typischen Regen- und Trockenzeiten. Der Nordmonsun und der Südwestmonsun beeinflusst demnach das Klima bedeutend. Ein besonderes Merkmal sind zudem die geringen Temperaturschwankungen. Die Temperaturen sind das gesamte Jahr tropisch und daher besonders mild. Sansibar besitzt zwei Regenzeiten im Jahr. Wohingegen es in den Monaten Juni bis Oktober nur an zwei bis fünf Tagen regnet. Die kühlsten Jahreszeiten sind von Juni bis August, allerdings sind die anderen Monate besonders trocken und tropisch warm. Die bedeutend heißen Monaten auf Sansibar sind die Monate Januar und Februar. Allerdings bringen die beständigen Winde und das frische Meerklima eine dezente Brise mit sich. Daher sind ebenso die heißen Monaten für einen Urlaub geeignet. Auch die Wassertemperaturen eignen sich für einen ganzjährigen Badeurlaub. Jedoch sollten die Regenzeiten berücksichtigt werden. Im September hingegen sinken die nächtlichen Temperaturen und auch die Luftfeuchtigkeit fällt demnach auf Sansibar geringer aus. Rundum sind die Temperaturen mild und für eine Urlaubszeit eignet sich im Prinzip jede Jahreszeit; die Regenzeit beachten und der tropische Urlaub kann beginnen.

Allgemeines zu Sansibar

Sansibar besteht aus mehreren kleinen Inseln und wird als Archipel bezeichnet. Unguja und Pemba sind demnach die beiden Hauptinsel von Sansibar. Der Archipel befindet sich im Indischen Ozean, genauer nahe der Küste Tansanias. Die beiden Hauptinseln werden sozusagen auch Sansibar genannt. Auf den Hauptinseln spielt sich der Tourismus und das rege Inselleben statt. Die Hauptstadt der Inseln ist Stone Town, welche besonders von arabischen und indischen Gegebenheiten geprägt ist. In der Hauptstadt befindet sich auch das berühmte House of Wonders. Einst vom zweiten Sutan Barghash bin Said erbaut, welches zur damaligen Zeit als modernstes Haus auf der Insel galt. Sansibar ist von weitläufigen, paradiesischen Stränden umgeben und bietet eine tropische Idylle. Sansibar besitzt historische Bauten, urige Städte und Dörfer und ein paradiesisches Flair.

Tourismus Sansibar

Sansibar bietet sich besonders zum Baden und Relaxen am Strand an. Zudem ist der Wassersport ausgiebig möglich und die Atmosphäre bietet eine wundervolle Urlaubsatmosphäre. Weiße Strände, kristallblaues Meer und Kokospalmen zieren die Inseln und machen einen ganzjährigen Urlaub in tropische Regionen möglich. Lediglich die Regenzeiten sind vorhanden. Doch ansonsten ist das Klima besonders beständig. Tauchen und Segeln ist auf Sansibar wundervoll; die Inseln sind demnach eine Alternative zu den Seychellen und Malediven. Auf Sansibar muss ebenso nicht auf Luxus verzichtet werden und es sind einzelne große Hotelanlagen vorhanden. Für kulturelle Unternehmungen bietet sich Prison Island für eine Besichtigung an oder es können heimische Märkte besucht werden. Das Inselleben ist geprägt von "Hakuna Matata" was so viel bedeutet "es gibt keine Sorgen". Der angenehme Lebensstil der Inselbewohner prägt besonders die herrliche Atmosphäre. Sansibar ist ein Paradies zum Erholen und bietet dennoch Freizeitmöglichkeiten. Kinder und Erwachsene können auf Sansibar einen wundervollen Sommerurlaub verbringen. Auf Sansibar können es sich die Urlauber so richtig gut gehen lassen und paradiesische Landschaftseindrücke genießen.